Eurocamp Domaine des Naiades

*** gute Lage zur Entdeckung des Westens der Côte d'Azur ***

Die weitläufige in der Natur integrierte Campinganlage liegt ca. 2,5 km von dem malerischen Urlaubsort Port Grimaud entfernt, der den Beinamen "Venedig der Provence" trägt. Zum Strand sind es ca. 900m ( ca. 10-15 Gehminuten). Der Ort Grimaud selbst ist ca. 7 km entfernt; nach St. Maxime sind es ca. 6 km, nach St. Tropez ca. 10 km und nach Fréjus ca. 30 km. Damit eignet sich die Anlage perfekt zur Erkundung des süd-westlichen Teils der Côte d’Azur.

Unterbringung

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in schönen Mobile-Homes (für ca. 4-6 Personen) mit 2-3 Schlafzimmern, kombiniertem Wohn-/Schlafraum, Dusche/WC, voll ausgestatteter Küchenzeile (Herd, Kühlschrank, Mikrowelle und Grundausstattung an Geschirr/Kochutensilien vorhanden, aber kein Wasserkocher), Klimaanlage und möblierter Veranda. Die Begleiter werden in Einzel- bzw. Doppelzimmern im gemeinsamen Mobile-Home mit Dusche/WC untergebracht.

ÖPNV

Bushaltestelle: Saint-Pons (Linie 7601 - Richtung Saint-Tropez oder Richtung Saint-Raphael), ca. 1,1 km entfernt

Weitere Informationen unter: http://www.varlib.fr

Ausstattung bzw. Sport- und Freizeitmöglichkeiten im/am Haus (teilweise gegen Gebühr)

     ·   Außenpoolanlage mit Rutschen ( ca. 10:00-18:00 Uhr) - bewacht von Mai bis September, im Frühjahr und Herbst beheizt

     ·   Supermarkt & Kiosk

     ·   Restaurant

     ·   Snackbar

     ·   Tennis-, Basketball-, und Volleyballplatz

     ·   Tischtennisplatten

     ·   Boule

     ·   Fahrradverleih

     ·   täglich Animationsprogramm in der Hauptsaison

     ·   WLAN ( ca. € 8,- pro Tag)

Tipps für die nähere Umgebung

     ·   Am Strand werden verschiedene Wassersportmöglichkeiten angeboten ( ca. 1 km entfernt)

     ·   Hafen von Port Grimaud ( ca. 1 km entfernt)

Bitte beachten Sie

     ·   Bettwäsche und Handtücher bitte mitbringen! (Bettwäsche & Handtuch € 23,- p.P. - über alpetour buchbar)

     ·   Eine Grundreiningung der Mobiles-Homes ist nicht inbegriffen ( z.B. Abspülen von Geschirr und

entsprechendes Aufräumen, Entleeren der Müllereimer etc. - Eimer und Besen sowie Lappen und

Putzmittel stehen für die Reinigung zur Verfügung). Die Endreinigung (Reinigung von Dusche/WC, Säubern

der Böden) ist inbegriffen.

     ·   Bei Ankunft ist eine Kaution in Höhe von € 10,- pro Person zu hinterlegen!

     ·    Die Mobile-Homes können auf dem weitläufigen Gelände nicht alle nebeneinander sondern teilweise

etwas voneinander entfernt auf dem Gelände verteilt liegen.

     ·   Die Außenanlagen stehen ab ca. Anfang Mai bis ca. Ende September zur Verfügung, diese können jedoch bei schlechtem Wetter nur bedingt genutz werden.

(Stand Februar 2021, Änderungen gemäß Punkt 3 unserer AGB vorbehalten)

Vor Ort ist eine Kurtaxe zu entrichten. Diese beträgt für Personen ab 18 Jahren ca. € 0,66 pro Person/Nacht. Kinder bis einschließlich 17 Jahre sind von der Abgabe befreit.

(Stand Juli 2020, Änderungen vorbehalten)

Liebe Gäste, bitte beachten Sie folgende Punkte für ein freundliches "Miteinander" und einen gelungenen Aufenthalt. Die Hausordnung ist Vertragsbestandteil. Wir weisen darauf hin, dass die Gruppenleiter während des Aufenthaltes für die Einhaltung der Hausordnung durch ihre Teilnehmer verantwortlich sind.

I - Allgemeines alpetour Kunden

     ·    Die Zimmer können am Anreisetag ab 15:00 Uhr bezogen werden. Am Abreisetag sind die

Mobile-Homes bis spätestens 10:00 Uhr zu verlassen.

     ·   Bitte achten Sie darauf, dass vorhandenes Mobiliar nicht aus den Zimmern herausgetragen oder umgestellt wird (z.B. Decken, Stühle usw.).

     ·   Das Herauslehnen aus den Fenstern, das Sitzen auf Fensterbänken und das Hinauswerfen von Gegenständen ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt! Beim Verlassen der Zimmer sind die Fenster und Türen zu schließen..

     ·   Im gesamten Haus/in allen Gebäuden der Anlage sowie auf dem Außengelände herrscht für alpetour-Gruppen striktes Rauch-/Drogen- und Alkoholverbot (es gilt das Jugendschutzgesetz!).

Das Mitbringen von alkoholischen Getränken in die Zimmer, auf das Gelände ist nicht gestattet. Alkoholisierte Gäste können des Hauses verwiesen werden.

     ·   Bei Anreise ist eine Kaution in Höhe von € 10,- pro Person in bar an der Rezeption zu hinterlegen, welche nicht nur eine Sachkaution darstellt. Hiermit soll z.B. auch das Einhalten der Nachtruhe gewährleistet werden. Die Kaution wird bei Abreise abzüglich aller eventuell entstandenen Schäden sowie Zusatzkosten wieder ausgehändigt. Schäden, die über den Kautionsbetrag hinausgehen, sind direkt vor Ort zu regeln. Ausnahmen können nur mit den Mitarbeitern von Eurocamp abgestimmt werden.

     ·   Von unseren Kunden verursachte Schäden in der Anlage werden direkt vor Ort mit den Mitarbeiter von Eurocamp abgerechnet.

     ·   Die Mitarbeiter von Eurocamp üben das Hausrecht aus. Das heißt sie sind berechtigt, einzelne Gästeoder Gruppen, die sich in der Anlage oder außerhalb rechtswidrig verhalten, oder die Hausordnung nicht respektieren von der weiteren Beherbergung ohne Kostenersatz auszuschließen.

II - ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN DES CAMPINGPLATZES

1. Aufenthaltsberechtigung

     ·   Für den Zugang, die Benutzung und den Aufenthalt auf dem Campingplatz Domaine des Naapos;efades wird die Genehmigung des Betreibers oder von Eurocamp benötigt. Dieser ist für die einwandfreie Führung und Ordnung auf dem Campingplatz sowie für die Einhaltung der vorliegenden Campingplatzordnung zuständig.

     ·   Mit ihrem Aufenthalt erkennen die Gäste die vorliegende Platzordnung an und verpflichten sich zu ihrer Einhaltung.

     ·   Der Campingplatz kann von niemandem als ständiger Wohnsitz gewählt werden.

2. Aufnahmevermögen

     ·   Aus Sicherheits- und Versicherungsgründen ist es verboten, die für jede Unterkunftsart vorgesehene Bewohnerzahl zu überschreiten. Der Betreiber des Campingplatzes wird die Aufnahme zusätzlicher Personen verweigern. Säuglinge gelten für die Berechnung der Bewohneranzahl als eine Person.

3. Rezeption

     ·   Geöffnet von 8 bis 19 Uhr während der gesamten Saison.

     ·   An der Rezeption sind umfassende Informationen zum Serviceangebot des Campingplatzes, Versorgungs- und Verpflegungsmöglichkeiten, Sportanlagen, touristischen Zielen der Umgebung sowie verschiedene nützliche Adressen erhältlich.

     ·   Für die Gäste wurde ein System zur Sammlung und Bearbeitung von Reklamationen eingerichtet.

     ·   Wir empfehlen Ihnen bei Ankunft u. Abreise eine Hausbegehung zusammen mit den Mitarbeitern von Eurocamp durchzuführen, um evtl. Missverständnisse wegen auftretender Schäden auszuschließen. Schäden sind unverzüglich den Mitarbeitern von Eurocamp zu melden. Für evtl. Schäden, die bei Anreise nicht dokumentiert wurden oder grobe Verschmutzungen haftet der Gast mit Schadenersatz.

     ·   Sollte sich Ihr Zimmer bei Anreise nicht in zufriedenstellendem Zustand befinden, bitten wir dies umgehend den Mitarbeitern von Eurocamp zu melden, damit Abhilfe geschaffen werden kann.

     ·   Es ist Aufgabe des Kunden, seine Unterkunft zu kontrollieren (Inventar, Sauberkeit usw.) und eventuelle Beanstandungen innerhalb einer Frist von spätestens 24 Stunden nach seiner Ankunft anzuzeigen. Das Personal wird sein Möglichstes tun, um die Beanstandungen zu beheben. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Reklamationen mehr berücksichtigt. Ebenso werden Beanstandungen während des Aufenthalts nur dann berücksichtigt, wenn sie innerhalb einer Frist von 24 Std. angezeigt worden sind.

4. Aushang

     ·   Die vorliegende Campingplatzordnung wird am Eingang des Platzes sowie an der Rezeption ausgehängt und jedem Gast auf Anfrage ausgehändigt.

     ·   Bei klassifizierten Campingplätzen wird die Kategorie des Platzes mit der Einstufung "Tourisme" oder "Loisirs" angegeben.

     ·   Die Preise der verschiedenen Dienstleistungen werden den Gästen entsprechend der durch den Erlass des für Verbraucherangelegenheiten zuständigen Ministeriums festgelegten Bedingungen mitgeteilt und können an der Rezeption eingesehen werden.

6. Abreisemodalitäten

     ·   Die Gäste werden gebeten, die Rezeption am Vorabend über ihre geplante Abreise zu informieren.Gäste, die vor der Öffnung der Rezeption abreisen möchten, müssen ihren Aufenthalt am Vorabendbegleichen.

     ·   Bitte teilen Sie den Mitarbeitern von Eurocamp 48 Stunden vor Ihrer Abreise Ihre geplante

Abreisezeit mit.

7. Lärm und Ruhezeiten

     ·   Die Gäste des Platzes werden gebeten, jeglichen Lärm und laute Gespräche zu vermeiden, die die Nachbarn stören könnten. Musik- und Tongeräte müssen dementsprechend eingestellt werden. Autotüren und Kofferraumklappen müssen leise geschlossen werden.

     ·   Mit Rücksicht auf andere Gäste möchten wir Sie bitten, sich von 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr in der Anlage ruhig aufzuhalten, damit die gewünschte Nachtruhe nicht gestört wird. Die Nichtbeachtung der Nachtruhe kann zum sofortigen Hausverweis führen.

     ·   Der Betreiber garantiert die Ruhe seiner Gäste: Komplette Ruhezeit besteht zwischen 0 und 7 Uhr.

     ·   Hunde und andere Haustiere sind unter der Bedingung zugelassen, dass sie die Sicherheit und Ruheder anderen Benutzer nicht stören. Hunde der Kategorien 1 und 2 sind verboten. Die Impfbestätigung muss aktuell sein und ist bei der Ankunft vorzulegen.

     ·   Hunde und andere Haustiere dürfen auf dem Platz nicht frei herumlaufen. Bei Abwesenheit des Besitzers dürfen die Tiere nicht auf dem Campingplatz verbleiben - auch dann nicht, wenn sie eingesperrt sind. Die Besitzer haften für Ihre Hunde bzw. Haustiere.

8. Besucher

     ·   Besucher können nach Zustimmung des Platzbetreibers und unter Verantwortung der Camper, die sie besuchen, auf dem Platz zugelassen werden.

     ·   Die Gäste können ihre(n) Besucher an der Rezeption abholen. Die Leistungen und Einrichtungen des Campingplatzes sind Besuchern zugänglich. Für die Benutzung dieser Einrichtungen kann hingegen eine Gebühr erhoben werden, über welche die Aushänge auf dem Campingplatz und an der Rezeption informieren.

     ·   Die Fahrzeuge der Besucher dürfen nicht mit auf den Campingplatz gebracht werden, sondern müssen auf dem Parkplatz verbleiben.

9. Fahrzeugverkehr und -abstellung

     ·   Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für alle Fahrzeuge innerhalb der Anlage beträgt 10 km/h.

Das Fahren ist von 7 bis 24 Uhr gestattet.

     ·   Ausschließlich die Fahrzeuge der auf dem Campingplatz wohnenden Personen dürfen in der Anlagebenutzt werden.

     ·   Das Abstellen von Fahrzeugen auf den Campingstellplätzen ist streng verboten, außer wenn der Stellplatz ausdrücklich auch einen Parkplatz für ein Fahrzeug umfasst. Abgestellte Fahrzeuge dürfenweder den Verkehr auf dem Platz noch die Einrichtung ankommender Campinggäste behindern

10. Gestaltung und Sauberkeit des Campingplatzes

     ·   Die Sauberkeit, Hygiene und Gestaltung des Campingplatzes und seiner Einrichtungen, insbesondere der Sanitäranlagen, ist in keiner Weise zu gefährden.

     ·   Die Zimmer werden während Ihres Aufenthaltes nicht gereinigt. Bitte achten Sie daher selbst auf Sauberkeit in den Räumen. Bei Abreise verlassen Sie die Zimmer bitte in ordentlichem aufgeräumtem Zustand.

     ·   Es ist verboten, Abwasser auf den Boden oder in den Rinnstein zu schütten.

     ·   Die Gäste müssen ihr Abwasser in die dafür vorgesehenen Einrichtungen entsorgen.

     ·   Vor dem Verlassen der Mobile-Homes bitten wir den Gruppenleiter, die Appartements auf Sauberkeit zu prüfen. Die Mülleimer müssen entleert und der Müll in der Anlage ordnungsgemäßentsorgt werden. Der Kühlschrank muss geleert werden und alle Lebensmittel aus dem Mobile-Home müssen entfernt werden. Das Geschirr muss abgewaschen und wieder in den Schränkeneingeräumt werden. Sollte ein Geschirrspüler vorhanden sein, muss dieser entleert werden. DerBBQ Grill muss gesäubert und die Bettwäsche soll abgezogen und zusammengefaltet zusamme auf den Küchentisch gelegt werden.

Geschirrhandtücher, Spültücher, Topfreiniger, sowie Spülmittel und eine Reinigungsbürste für den

Grill werden in jedem Mobile-Home bereit gestellt.

Sollte die Reinigung in dieser Form nicht erfolgt sein, fällt eine Strafgebühr von € 100,- pro Mobile-Home an, direkt vor Ort an die Mitarbeiter von Eurocamp zu entrichten ist.

     ·   Die Kleiderwäsche außerhalb der dafür vorgesehenen Becken ist strikt verboten.

     ·   Die Wäsche wird gegebenenfalls an einem gemeinschaftlichen Wäscheständer aufgehängt. Das Aufhängen von Wäsche wird jedoch bis 10 Uhr in der Nähe der Unterkünfte toleriert, sofern es sehr diskret erfolgt und die Nachbarn nicht stört. Wäscheleinen dürfen nicht an Bäumen befestigt werden.

     ·   Mit den Anpflanzungen und Blumenanlagen muss äußerst schonend umgegangen werden. Es ist grundsätzlich nicht gestattet, Nägel in die Bäume zu schlagen, Äste abzuschneiden oder selbst etwas anzupflanzen. Es ist zudem nicht erlaubt, den Stellplatz mit eigenen Mitteln abzugrenzen oder im Boden zu graben.

     ·   Jegliche Beschädigungen der Bepflanzungen, der Abzäunungen oder der Campingplatzeinrichtungen gehen auf Kosten des Verursachers.

     ·   Im Schwimmbecken müssen Badeslips getragen werden.

11. Sicherheit

a. Feuer

     ·   Offenes Feuer (Holz, Kohle usw.) ist strengstens untersagt. Kocher müssen in gutem Zustand gehalten werden und funktionstüchtig sein und dürfen nicht unter gefährlichen Bedingungen benutzt werden.

     ·   Im Brandfall informieren Sie bitte umgehend die Campingplatzleitung. Feuerlöscher sind im Bedarfsfall einzusetzen. Ein Erste-Hilfe-Koffer befindet sich an der Rezeption.

b. Diebstahl

     ·   Das Unternehmen Domaine des Naapos;efades ist kein Hotelbetreiber und folglich in keinem Fall für Verlust oder Diebstahl persönlicher Gegenstände, noch für Verletzungen der Kunden oder Schäden an deren Eigentum, die während des Aufenthaltes auftreten könnten. Der Kunde ist verantwortlich für das Überwachen seiner personellen Gegenstände(Fahrräder, Kleidung, etc.). Wir laden unsere Kunden dazu ein, sich bei ihrem Versicherer darüber zu informieren, um die Sicherheitsleistungen auch auf die gemietete Unterkunft auf dem Campingplatz zu erweitern.

     ·   Die Mitarbeiter von Eurocamp haften ebenfalls nicht für den Verlust von Wertgegenständen auf den Zimmern.

     ·   Der Kunde wird dazu angehalten, bei dem Versicherer seiner Wahl eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.

     ·   Die Gäste sind angehalten, die üblichen Vorsichtsmaßnahmen zur Vorbeugung von Diebstahl zu treffen.

12. Spiele

     ·   Jegliche wilde oder störende Spiele sind in der Nähe der Einrichtungen untersagt.

     ·   Der Gemeinschaftsraum darf nicht für stürmische Spiele genutzt werden.

     ·   Schüler müssen stets von ihren Lehrern beaufsichtigt werden.

13. Verstöße gegen die Campingplatzordnung

     ·   Im Falle von unruhestiftendem Verhalten kann Kunden der Zugang zur Unterkunft verweigert werden, falls Ruhe und Einvernehmen am Empfangsort gefährdet sind.

     ·   Sollte ein Gast den Aufenthalt anderer Gäste stören oder gegen die Bestimmungen dieser Campingplatzordnung verstoßen, kann der Betreiber oder sein Stellvertreter diesen mündlich oder erforderlichenfalls schriftlich mahnen, die Störungen einzustellen.

     ·   Im Falle von schweren oder wiederholten Verstößen gegen die Campingplatzordnung kann der Betreiber nach erfolgter Mahnung, sich an die Bestimmungen zu halten, von seinem Vertrag zurücktreten.

     ·   Im Falle von kriminellen Handlungen kann der Betreiber sich an die Ordnungskräfte wenden.

III - BESONDERE BESTIMMUNGEN

     ·   Um den Kunden mehr Sicherheit auf dem Campingplätz zu gewährleisten und den Zutritt außenstehender Personen zu vermeiden, ist das Tragen eines Armbandes auf dem Campingplätz Pflicht. Das Tragen gilt für den ganzen Aufenthalt. Sie und Ihre Schüler erhalten das Armband nach dem gemeinsamen Check-In mit den Eurocamp Mitarbeitern an der Rezeption der Anlage.

     ·   Die Benutzer der Domaine des Naapos;efades haben Zutritt zum Schwimmbad, das sich auf dem Campingplatzgelände befindet. Der Zutritt zum Schwimmbad bedingt die Einhaltung der Badeordnung, die nachstehend angeführt ist:

     ·   Die Gäste sind verpflichtet, vor der Benutzung der Wasserbecken die in der Mitte des Fußbads befindlichen Duschen zu benutzen.

     ·   Es ist streng verboten, den Schwimmbadbereich mit Schuhen zu betreten.

Gäste, Zuschauer, Besucher und Begleitpersonen haben lediglich Zugang zu den ihnen vorbehaltenen Räumen und Bereichen.

     ·   Die Badenden dürfen die Fußbäder lediglich zu dem vorgesehenen Zweck benutzen.

Rauchen und Kaugummikauen sind untersagt, außer in den Erholungs- und Ruhebereichen an der freien Luft.

     ·   Das Mitbringen von Tieren in den Schwimmbadbereich ist nicht gestattet.

     ·   Es ist untersagt, Nahrungsmittelreste zu hinterlassen.

     ·   Es ist nicht gestattet, am Beckenrand zu rennen oder in die Becken hineinzuspringen. Die Benutzung von Luftmatratzen und Bällen ist untersagt.

     ·   Bei verdächtigen Hautkrankheiten ist der Zugang zu dem für Badende reservierten Bereich nicht gestattet, es sei denn, es liegt eine Bescheinigung darüber vor, dass die Krankheit nicht (mehr) ansteckend ist.

     ·   Lehrer haben die Beaufsichtigung ihrer Schüler zu gewährleisten; bei Unfällen lehnt die Campingplatzleitung jegliche Verantwortung ab.

     ·   Jeder Badegast, der nicht schwimmen kann, muss sich der Gefahren bewusst sein, in die er sich begibt, wenn er die Sicherheitsanweisungen nicht einhält. Insbesondere darf er sich nicht in tiefes Wasser wagen, wo er in Gefahr ist (siehe Pegelanzeigen, welche die Wassertiefe angeben). Im Falle eines Unfalls aufgrund der Nichteinhaltung dieser Anweisungen lehnt die Campingplatzleitung jede Haftung ab.

     ·   Die Badenden werden gebeten, die nahe der Einzäunung zur Verfügung stehenden Abfalleimer zu benutzen, um hier ausschließlich kleine Abfälle und Papier zu entsorgen.

     ·   Während des Badens ist es nicht gestattet, Sonnenschutzmittel am Körper zu tragen.

Bei Unstimmigkeiten oder Rückfragen während Ihres Aufenthaltes wenden Sie sich bitte an alpetour:

Montag bis Freitag von 8.00 -18.00 UhrTel. Nr. +49 8151 775-123

24-Stunden-NotrufnummerTel. Nr. +49 1713644008

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

Ihr alpetour-Team

Folgende Unterkünfte könnten Sie auch interessieren:

Bewertung

TÜV geprüft:
So zufrieden sind unsere Kunden

  • Beratung & Kompetenz (1,26)
  • Qualität der Reiseunterlagen (1,30)
  • Preis-/Leistungsverhältnis (1,73)
  • Gesamtbeurteilung der Reise (1,57)

Bei allen Reisezielen und Programmen steht Ihre Sicherheit und die Qualität an oberster Stelle, weshalb wir uns regelmäßig durch den TÜV prüfen lassen und zum wiederholten Male die Bestnote erhalten haben.

Kundenrezensionen

Kroatien-Reise (01. - 07.06.2014)

Gauß Gymnasium, Worms

"Eine durchweg tolle Beratung bei Planung und Durchführung! Die Einrichtung in der Hotelanlage Girandella in Rabac ist zweckmäßig, aber vollkommen ausreichend. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Unser Busfahrer war ebenfalls super! Die unkomplizierte Abwicklung der Reise, die zur Verfügung stehenden Programmpunkte, das tolle Essen haben uns besonders gefallen! Alles prima!"

Ueckermünde-Reise (19. - 23.05.2014)

Oberschule Wilsdruff

"...es war sehr schön und alles hat geklappt. Der Berlin-Auslug war auch perfekt, alles wie gewünscht. Unterkunft und Service war auch prima. Ich kann diese Fahrt inklusive Bus vor Ort mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Wir haben uns gut betreut gefühlt."