Jugendherberge Stuttgart International

***Übernachten mit tollem Blick über die Landeshauptstadt***

Mittendrin statt nur dabei: Die Jugendherberge Stuttgart International ist äußerst zentral in Halbhöhenlage mit einem grandiosen Blick über die Landeshauptstadt gelegen. Damit ist diese der ideale Ausgangspunkt, die größte zusammenhängende Fußgängerzone, den zoologisch-botanischen Garten Wilhelma, die Staatsgalerie, zahlreiche Museen und vieles mehr zu erkunden oder ein unvergessliches Musical-Erlebnis zu planen. Das Profil der Jugendherberge "home again" verspricht dabei internationales und weltoffenes Flair in einem gemütlichen Ambiente.

Bahn, Bus, ÖPNV

Mit der Stadtbahn-Linie U15 (Richtung Ruhbank/Fernsehturm bzw. Heumaden - tagsüber alle 10 Minuten) fahren Sie bis zur Haltestelle Eugensplatz (Jugendherberge). Anschließend überqueren Sie die Straße, folgen den Schienen etwa 100 Meter den Berg hinauf und anschließend biegen Sie leicht links in die Haußmannstraße ein, wo sich der Haupteingang nach nur ca. 50 Metern auf der linken Seite befindet (Fußweg ca. 3 Minuten). Des Weiteren ist auch eine Bushaltestelle am Eugensplatz (Jugendherberge) vorhanden. Komplett zu Fuß erreichen Sie die Jugendherberge Stuttgart International vom Hauptbahnhof in ca. 15 Minuten. (Bitte beachten Sie, dass sich die Wegführung aufgrund der Bauarbeiten für Stuttgart 21 regelmäßig ändert. Zudem müssen gut 350 Treppenstufen und 100 Höhenmeter überwunden werden.)

Unterbringung

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in hellen und gemütlichen Mehrbettzimmern (für ca. 4-6 Personen) mit Dusche/WC etc. Für die Begleiter stehen Einzel- und Doppelzimmer mit Dusche/WC zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass abhängig von der Aufteilung eine Aufbettung möglich ist.

Ausstattung bzw. Sport- und Freizeitmöglichkeiten im/am Haus (teilweise gegen Gebühr)

     ·   Bistro/Bar von 12:00 bis 24:00 Uhr (warme Speisen bis 23:00 Uhr)

     ·   Lobby mit gemütlich gestalteten Sitzecken

     ·   9 Seminarräume (18 m² bis 152 m²) mit moderner Medienausstattung

     ·   kostenfreies WLAN im öffentlichen Bereich

     ·   24-Stunden Rezeption

     ·   TouristPoint als Informationsstelle

     ·   Fernsehraum mit Public Viewing

     ·   Billard / Tischkicker

     ·   kostenlose Gepäckaufbewahrung

     ·   kostenlose Safemöglichkeit

     ·   "Call a bike" Fahrradverleih der Deutschen Bahn direkt vor der Unterkunft (Keine Helme vorhanden!)

     ·   nächtlicher Wachdienst

Tipps für die nähere Umgebung

     ·   Staatsgalerie (750 m)

     ·   Haus der Geschichte Baden-Württemberg (900 m)

     ·   StadtPalais - Museum für Stuttgart (1 km)

     ·   Königsstraße - Shoppingmeile (1,3 km)

     ·   Neues Schloss und Schlosspark / Schlossgarten (1,4 km)

     ·   Zoologisch-Botanischer Garten "Wilhelma" (1-8 km)

     ·   Linden-Museum (2 km)

     ·   Fernsehturm (3,2 km)

     ·   Anlegestelle Wilhelma - Neckar-Personen-Schifffahrt (3,2 km)

Bitte beachten Sie

     ·   Bettwäsche (3-teilig) wird gestellt, Handtücher können gegen eine Reinigungsgebühr von € 1,50 pro Handtuch an der Rezeption ausgeliehen werden.

     ·   In den Einzel- und Doppelzimmern sind Handtücher vorhanden.

     ·   Die Unterkunft ist komplett barrierefrei (Aufzug vorhanden) und verfügt über 8 barrierefreie Vierbettzimmer, wo jeweils die unteren Betten sowie die sanitären Einrichtungen (Dusche und WC) für Rollstuhlfahrer geeignet sind (Durchgangsbreite der Türen mind. 80 cm). Bitte fragen Sie bei Bedarf die Verfügbarkeit bei alpetour ab.

(Stand Juli 2019, Änderungen gemäß Punkt 3 unserer AGB vorbehalten)

Liebe Gäste, bitte beachten Sie folgende Punkte für ein freundliches "Miteinander" und einen gelungenen Aufenthalt. Die Hausordnung ist Vertragsbestandteil. Wir weisen darauf hin, dass die Gruppenleiter während des Aufenthaltes für die Einhaltung der Hausordnung durch ihre Teilnehmer verantwortlich sind.

     ·   Mit Rücksicht auf andere Gäste möchten wir Sie bitten, sich von 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr in der Anlage ruhig aufzuhalten, damit die gewünschte Nachtruhe nicht gestört wird. Die Nichtbeachtung der Nachtruhe kann zum sofortigen Hausverweis führen. Grundsätzlich ist die Benutzung von Smartphone, Radio, MP3-Playern und ähnlichen Geräten erlaubt, wenn andere Gäste und die Nachbarschaft dadurch nicht gestört werden. Sobald in einem Zimmer der Geräuschpegel normale Zimmerlautstärke überschreitet, werden die Geräte abgenommen und bis zur Abreise einbehalten.

     ·   Die Zimmer können am Anreisetag ab 13:00 Uhr bezogen werden. Falls Sie früher anreisen, können Sie Ihr Gepäck gern an der Rezeption hinterlegen. Am Abreisetag sind die Zimmer bis spätestens 11:00 Uhr zu verlassen.

     ·   Bitte prüfen Sie bei Check-In die Zimmer auf eventuelle Schäden und melden diese umgehend an der Rezeption. Für evtl. Schäden, die bei Anreise nicht dokumentiert wurden oder grobe Verschmutzungen haftet der Gast mit Schadenersatz.

     ·   Sollte sich Ihr Zimmer bei Anreise nicht in zufriedenstellendem Zustand befinden, bitten wir dies umgehend an der Rezeption zu melden, damit Abhilfe geschaffen werden kann.

     ·   Die Zimmer und Bäder werden während Ihres Aufenthaltes täglich gereinigt. Bitte achten Sie auch selbst auf Sauberkeit in den Räumen. Der Verbrauch von Wasser und Energie sollte der Umwelt zuliebe sparsam erfolgen. Bei Abreise verlassen Sie die Zimmer bitte in ordentlichem aufgeräumtem Zustand.

     ·   Wir bitten Sie, den von Ihnen verursachten Müll sowohl während des Aufenthaltes als auch am Tag Ihrer Abreise in den dafür zur Verfügung gestellten Containern/Müllbehältern zu entsorgen. Der Umwelt zuliebe werden die Gäste gebeten, den Abfall zu trennen. Hierfür haben die Begleitpersonen Sorge zu tragen.

     ·   Bitte achten Sie darauf, dass vorhandenes Mobiliar nicht aus den Zimmern herausgetragen oder umgestellt wird (z.B. Decken, Stühle usw.).

     ·    Die Gemeinschaftsbereiche sind jederzeit in einem sauberen Zustand zu hinterlassen. Für Verschmutzungen oder Beschädigungen haftet der Nutzer.

     ·   Das Herauslehnen aus den Fenstern, das Sitzen auf Fensterbänken und das Hinauswerfen von Gegenständen ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt! Beim Verlassen der Zimmer sind die Fenster und Türen zu schließen.

     ·   Wir bitten alle Gäste sich an die Essenszeiten zu halten. Die Mahlzeiten sollen gemeinsam in der Gruppe eingenommen werden. Um Ihre Mithilfe beim Tischdienst wird gebeten! Vielen Dank!

     ·   Wir möchten Sie dringend darum bitten, die Speisen und Getränke nur in den Speiseräumen zu verzehren, und nichts mit nach draußen zu nehmen.

     ·   Offenes Feuer innerhalb der Anlage ist strengstens verboten.

     ·   Die Fluchttüren auf allen Stockwerken sind ausschließlich im Brandfalle zu benutzen. Durch die Öffnung der Türen wird ein kostenpflichtiger Alarm ausgelöst.

     ·   Im gesamten Haus/in allen Gebäuden der Anlage sowie auf dem Außengelände herrscht für alpetour-Gruppen striktes Rauch-/Drogen- und Alkoholverbot (es gilt das Jugendschutzgesetz!). Das Mitbringen von alkoholischen Getränken in die Zimmer, auf das Gelände ist nicht gestattet. Alkoholisierte Gäste können des Hauses verwiesen werden. Ab 18 Jahren bzw. nach Rücksprache mit den Gruppenleiter/-innen / Lehrer/-innen können alkoholische Getränke im hauseigenen Bistro erworben werden. Das Rauchen (auch von E-Zigaretten) ist im gesamten Jugendherbergsgebäude (auch auf den Zimmern) nicht gestattet. Es gibt einen Raucher-Point auf der Brücke Ebene B7 vor dem Haupteingang. Ausschließlich hier ist das Rauchen für Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind, gestattet.

     ·   Bei fahrlässiger Verschmutzung der Zimmer/öffentlicher Räume sowie Rauchen im Gebäude wird eine Reinigungspauschale in Höhe von € 60,- erhoben. Für verlorene Schlüsselkarten oder Schrankschlüssel wird ebenfalls eine Gebühr erhoben. Ebenfalls werden die Kosten für fahrlässig ausgelöste Alarme in Rechnung gestellt.

     ·   Von unseren Kunden verursachte Schäden in der Anlage werden direkt vor Ort mit der Hausleitung abgerechnet.

     ·   Bitte beachten Sie, dass die Betten vor dem Check-Out abzuziehen sind und die Bettwäsche in die dafür vorgesehenen Container zu werfen ist. Die Zimmerschlüssel der Gruppe geben Sie bitte gesammelt an der Rezeption ab. (Planen Sie bei der Abreise bitte genügend Zeit ein, um eventuell mit einem Mitarbeiter der Jugendherberge einen Zimmerrundgang machen zu können.)

     ·   Die Herbergsleitung haftet nicht für den Verlust von Wertgegenständen auf den Zimmern.

     ·   Die Herbergsleitung und deren Mitarbeiter üben das Hausrecht aus. Das heißt sie sind berechtigt, einzelne Gäste oder Gruppen, die sich in der Anlage oder außerhalb rechtswidrig verhalten, oder die Hausordnung nicht respektieren zu verwarnen und/oder von der weiteren Beherbergung ohne Kostenersatz auszuschließen.

Bei Unstimmigkeiten oder Rückfragen während Ihres Aufenthaltes wenden Sie sich bitte an alpetour:

Montag bis Freitag von 8.00 -18.00 UhrTel. Nr. +49 8151 775-121

24-Stunden-NotrufnummerTel. Nr. +49 1713644008

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

Folgende Unterkünfte könnten Sie auch interessieren:

Bewertung

TÜV geprüft:
So zufrieden sind unsere Kunden

  • Beratung & Kompetenz (1,26)
  • Qualität der Reiseunterlagen (1,30)
  • Preis-/Leistungsverhältnis (1,73)
  • Gesamtbeurteilung der Reise (1,57)

Bei allen Reisezielen und Programmen steht Ihre Sicherheit und die Qualität an oberster Stelle, weshalb wir uns regelmäßig durch den TÜV prüfen lassen und zum wiederholten Male die Bestnote erhalten haben.

Kundenrezensionen

Kroatien-Reise (01. - 07.06.2014)

Gauß Gymnasium, Worms

"Eine durchweg tolle Beratung bei Planung und Durchführung! Die Einrichtung in der Hotelanlage Girandella in Rabac ist zweckmäßig, aber vollkommen ausreichend. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Unser Busfahrer war ebenfalls super! Die unkomplizierte Abwicklung der Reise, die zur Verfügung stehenden Programmpunkte, das tolle Essen haben uns besonders gefallen! Alles prima!"

Ueckermünde-Reise (19. - 23.05.2014)

Oberschule Wilsdruff

"...es war sehr schön und alles hat geklappt. Der Berlin-Auslug war auch perfekt, alles wie gewünscht. Unterkunft und Service war auch prima. Ich kann diese Fahrt inklusive Bus vor Ort mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Wir haben uns gut betreut gefühlt."