(4,75)
für "Beratung & Kompetenz"

Praktikum im 4-Sterne-Hotel in Südtirol

Die alpetour Touristische GmbH zählt mit über 9.000 Reisegruppen und rund 325.000 Reiseteilnehmern zu einem der größten Reiseveranstalter in Deutschland. Zu unserem Portfolio zählen auch eigene Hotels.

Für unser 4-Sterne-Hotel in Südtirol suchen wir Verstärkung für unser Team. Das Hotel Lambrechtshof (www.lambrechtshof.com) in Eppan, eines der schönsten Hotels dieser mediterranen Landschaft, liegt im Süden von Südtirol, zwischen Meran, den Dolomiten und dem Gardasee.

Das bieten wir dir:

  • Du wirst bei uns in die täglichen Arbeitsabläufe integriert und erhältst wertvolle Einblicke hinter die Kulissen eines Hotelbetriebes.
  • Das Praktikum umfasst i.d.R. folgende Bereiche: Rezeption, Gästebetreuung, Service und Verwaltung
  • Für das Praktikum erhältst Dueine Vergütung von monatlich € 900,- sowie Kost & Logis frei.

Dich suchen wir:

  • Du bist Schüler*in einer anerkannten Hotelfachschule oder Student*in der Touristik/Hotellerie an einer FH/Uni.
  • Gäste begeistern und Servicequalität liegen Dir am Herzen.
  • Du möchtest die „Basis“ eines Hotels kennenlernen.
  • Lächeln und Freundlichsein gelingt Dir auch in stressigen Situationen.
  • Du zeigst Flexibilität und Einsatzbereitschaft.
  • Du hast ein offenes und gepflegtes Auftreten.
  • Selbstständiges Arbeiten gehört zu Deinen Stärken.

 

Haben wir dein Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung per E-Mail an:

alpetour Touristische GmbH, Andrea Thoma
Josef-Jägerhuber-Str. 6, 82319 Starnberg
Telefon +49(0)8151/775-129
E-Mail: a.thoma@alpetour.de


Das sagen unsere Praktikant*innen über ihre Zeit im Hotel Lambrechtshof:

In dem Studiengang „International Tourism Management“ ist ein 20-wöchiges Praktikum im Ausland vorgesehen. Mein Schwerpunkt im Studium liegt bei der Reiseveranstaltung. Da jede Reise eine Unterkunft beinhaltet, lag es nahe, mein Praktikum in einem Hotel zu absolvieren, um Einblicke in die Abläufe zu gewinnen.

Ich startete mein Praktikum im April zur Saisoneröffnung. Bevor die ersten Gäste kamen, wurde mir das Hotel und die ersten Aufgaben gezeigt und nähergebracht. Die Hauptaufgabe war es, an der Rezeption zu arbeiten. Dazu gehörte alles von Anfragen bearbeiten und Check-In, bis hin zur Gästebetreuung und Check-Out. Zwischendurch half ich ebenfalls im Service aus.

Das Team hat mich schnell als festen Bestandteil aufgenommen und ich durfte ziemlich früh Verantwortung übernehmen. Die Atmosphäre war generell sehr familiär und auch die Gäste trugen dazu bei, dass es ein entspanntes Arbeitsklima war. Das Hotel beherbergt viele Stammgäste, wodurch die meisten Gäste an Praktikanten gewöhnt sind.

Generell habe ich mich im Hotel Lambrechtshof sehr wohl gefühlt. Neben der monatlichen Vergütung hatte ich mein eigenes Zimmer, für Verpflegung wurde gesorgt und in meiner Freizeit hatte ich viele Gelegenheiten, um die abwechslungsreiche Umgebung und Teile Südtirols zu erkunden.

Alles in allem kann ich ein Praktikum im Hotel Lambrechtshof sehr empfehlen.

Hannah M. (FH Westküste Heide), Sommer 2023

Aufgrund meines Studiums Business Management mit dem Schwerpunkt Tourismus an der Campus M University in Nürnberg habe ich mich für ein freiwilliges Praktikum in einem Hotel entschieden, um erste Eindrücke in diesem Bereich zu erlangen. Das Hotel Lambrechtshof war für mich die perfekte Gelegenheit, um auch in kurzer Zeit viele Bereiche eines Hotels kennenzulernen. Ich durfte sehr schnell selbständig arbeiten und Verantwortung übernehmen.

Auch außerhalb der Arbeitszeiten hatte ich eine erlebnisreiche Zeit mit meinen Arbeitskollegen, da ich allgemein sehr gut und schnell in das familiäre Team integriert wurde. Die Lage des Hotel Lambrechtshof ermöglicht sowohl Gästen als auch den Mitarbeitern vielfältige Ausflugsmöglichkeiten.

Aufgrund der familiären und freundschaftlichen Atmosphäre und der unkomplizierten Bewerbung über alpetour kann ich jedem ein Praktikum im Hotel Lambrechtshof im wunderschönen Südtirol empfehlen. 

Emilia B. (Campus M), Sommer 2022

Unser Studiengang „International Tourism Management“ sieht ein 20-wöchiges Praktikum in der Tourismusbranche vor. Da wir beide den Schwerpunkt „Hospitality“ gewählt haben, lag es nahe, die Berufserfahrung im Hotel zu sammeln.

Unser Praktikum startete mit der Saisoneröffnung des Hotels im April. Zunächst wurden uns alle Hotelabläufe gezeigt und wir haben uns mit der Hotel-Software vertraut gemacht. Ziemlich schnell durften wir Verantwortung übernehmen und eigenständig typische Aufgaben der Rezeption erledigen.

Die Aufgaben reichten von Check-In, Check-Out, telefonischen und schriftlichen Anfragen bearbeiten bis hin zur Unterstützung der Bar und des Restaurants. Wir waren schnell fester Bestandteil des Teams und haben uns in der familiären Umgebung sehr wohl gefühlt. Für Verpflegung und Unterkunft wurde während des gesamten Praktikums gesorgt. Die wunderschöne Lage an der Weinstraße war das i-Tüpfelchen zu einem tollen Praktikum.

Kim M. & Magdalena M. (FH Heide), Sommer 2022

Im Rahmen meines Tourismusmanagement Studiums habe ich mein Pflichtpraktikum im 4-Sterne-Hotel Lambrechtshof in Eppan absolviert. Die Bewerbung lief ganz unkompliziert über die Firma alpetour Touristische GmbH in Starnberg, die während des gesamten Praktikums, zusätzlich zum Hotelpersonal, bei Fragen und Problemen zur Verfügung stand.

Neben einer monatlichen Vergütung wurde mir für die Zeit des Praktikums kostenlos ein Einzelzimmer sowie Verpflegung gestellt.

Der erste Tag startete mit einem Rundgang durch das Hotel. Danach hat Ivan, der Hoteldirektor, mir das gesamte Personal vorgestellt und im Anschluss mit der Einarbeitung in die Hotelsoftware der Arbeitsabläufe begonnen.

Da das Hotel sehr familiär geführt wird, lernt man im Laufe des Praktikums so gut wie jeden Bereich im Hotel kennen und lieben. Meine Aufgaben waren der Check-In/-Out von Gästen, die Mithilfe im Restaurant und an der Bar, Bearbeitung von Anfragen und Reservierungen sowie allgemeine Büroarbeiten und Gästebetreuung. Die vielen Stammgäste verzeihen auch mal einen Fehler, so dass fast jeden Tag ein entspanntes Arbeitsklima herrschte.

Besonders gut gefallen hat mir, dass ich während des gesamten Praktikums nicht in eine typische „Praktikanten–Rolle“ gesteckt wurde, sondern fester Bestandteil des netten Teams war. Ich habe mich die gesamte Zeit sehr wohl gefühlt und würde jedem ein Praktikum im Hotel Lambrechtshof empfehlen, der keine typische Massenhotellerie kennenlernen möchte.

Leonie S. (FH Wernigerode), Sommer 2021