Serengeti-Park

*** Wilde Tiere hautnah erleben***

Der Serengeti-Park liegt im Herzen Niedersachsens, ca. 100 km südlich von Hamburg und 80 km von Bremen entfernt. In Europas größtem Safaripark erwarten Sie neben neugierigen Affen, stolzen Wildkatzen und Tieren aus aller Welt auch eine Indoorhalle und etliche Fahrgeschäfte, die Spaß und Spannung garantieren!

Bahn, Bus, ÖPNV

Der nächste Bahnhof ist Hodenhagen (4 km)

Unterbringung

Die Schüler sind in komfortablen Safari-Lodges für ca. 4 bis 6 Personen mit 1-2 Schlafzimmern, Wohnzimmer mit TV, Kühlschrank, Wasserkocher, Gläser & Tassen, Dusche/WC mit Föhn, kostenfreiem WLAN und möblierter Terrasse untergebracht. Begleiter in gemeinsamer Lodge.

Bitte beachten Sie, dass abhängig von der Aufteilung die Nutzung des Schlafsofas nötig sein kann.

Ausstattung bzw. Sport- und Freizeitmöglichkeiten im/am Haus (teilweise gegen Gebühr)

     ·   Serengeti-Safari: Eine ca. 1stündige Bustour führt über eine ca. 10 km lange Strecke durch verschiedene Lebensräume. Hier können insgesamt 1.500 freilebende Tiere, z.B. Antilopen, Giraffen, Geparden und Nashörner von Auge zu Auge bestaunt werden.

     ·   Dschungel-Safari: Es erwarten Sie über 200 Affen 20 verschiedener Affenarten. Bei einem Gang durch die Freianlagen sind die Tiere zum Greifen nah. Die Dschungel-Safari-Tour mit Spezial-Effekten führt Sie ca. 15-20 Minuten mit offenen Geländefahrzeugen offroad unmittelbar in die Welt des Dschungels.

     ·   Abenteuer-Safari: Es locken zahlreiche Fahrgeschäfte wie z.B. Top-Spin, Splash-Safari oder eine Wildwasserbahn.

     ·   Indoor-Safari mit Kletterelementen, Rutschen, Trampoline und Fussballfeld

     ·   Fussballplatz

     ·   kleiner Fitnesspavillon

     ·   Grillmöglichkeit im Park (Grillutensilien bitte mitbringen)

     ·   Schläger und Bälle bitte mitbringen

Tipps für die nähere Umgebung

     ·   Hamburg ( ca. 100 km): Die Weltstadt im Norden Deutschlands! Eine Hafenrundfahrt durch die alte Speicherstadt, vorbei am Michel und der Hafenstraße, danach ein Besuch des Musicals. Hamburg wartet auf Sie!

     ·   Bremen ( ca. 80 km): Sehenswert sind das Rathaus mit dem Bremer Roland, die Böttcherstraße und das Universum® Bremen.

Bitte beachten Sie

     ·   Bettwäsche (3-teilig) und Handtücher bitte mitbringen. Gegen Gebühr von € 5,- pro Wechsel kann ein 3-teiliges Bettwäsche-Set (inkl. Handtüchern) hinzugebucht werden. Anmeldung über alpetour - Bezahlung vor Ort.

     ·   Bei Anreise ist eine Kaution gesamtschuldnerisch in Höhe von € 15,- pro Schüler zu hinterlegen.

     ·   Bitte beachten Sie, dass die meisten Fahrgeschäfte im Serengeti Park ab einer Mindestgröße von 1,40 m nutzbar sind.

     ·   Die Außenanlagen stehen ab ca. Mitte April bis ca. Ende Oktober zur Verfügung und können bei schlechtem Wetter nur bedingt genutzt werden.

Unsere besondere Empfehlung

Der Serengeti-Park ist als außerschulischer Lernort im Bereich "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vom Niedersächsischen Kultusministerium anerkannt. Bei den 1,5 stündigen Lernmodulen der Safari-Schule werden Tiere erlebt, sowie Artenschutz und Nachhaltigkeit vermittelt.

(Stand August 2020, Änderungen gemäß Punkt 3 unserer AGB vorbehalten)

Liebe Gäste, bitte beachten Sie folgende Punkte für ein freundliches "Miteinander" und einen gelungenen Aufenthalt. Die Hausordnung ist Vertragsbestandteil. Wir weisen darauf hin, dass die Gruppenleiter während des Aufenthaltes für die Einhaltung der Hausordnung durch ihre Teilnehmer verantwortlich sind.

     ·   Mit Rücksicht auf andere Gäste möchten wir Sie bitten, sich von 22:00 Uhr bis 08:00 Uhr in der Anlage ruhig aufzuhalten, damit die gewünschte Nachtruhe nicht gestört wird. Die Nichtbeachtung der Nachtruhe kann zum sofortigen Hausverweis führen.

     ·   Die Zimmer können am Anreisetag ab 16:00 Uhr bezogen werden. Falls Sie früher anreisen, können Sie Ihr Gepäck gern an der Rezeption hinterlegen. Am Abreisetag sind die Zimmer in der Zeit von 08:30 bis 10:00 Uhr zu verlassen.

     ·   Wir empfehlen Ihnen bei Ankunft u. Abreise eine Hausbegehung zusammen mit der Hausleitung durchzuführen, um evtl. Missverständnisse wegen auftretender Schäden auszuschließen. Schäden sind unverzüglich der Hausleitung zu melden. Für evtl. Schäden, die bei Anreise nicht dokumentiert wurden oder grobe Verschmutzungen haftet der Gast mit Schadenersatz.

     ·   Sollten sich Ihre Lodges bei Anreise nicht in zufriedenstellendem Zustand befinden, bitten wir dies umgehend der Hausleitung zu melden, damit Abhilfe geschaffen werden kann.

     ·   Die Lodges werden während Ihres Aufenthaltes nicht gereinigt. Bitte achten Sie daher selbst auf Sauberkeit in den Räumen. Bei Abreise verlassen Sie die Lodges bitte in ordentlichem aufgeräumtem Zustand. Am Tag Ihrer Abreise wird eine Kontrolle stattfinden. Ohne die Abnahme ist eine Abreise nicht möglich.

     ·   Wir bitten Sie, den von Ihnen verursachten Müll sowohl während des Aufenthaltes als auch am Tag Ihrer Abreise in den dafür zur Verfügung gestellten Containern/Müllbehältern zu entsorgen. Der Umwelt zuliebe werden die Gäste gebeten, den Abfall zu trennen. Hierfür haben die Begleitpersonen Sorge zu tragen.

     ·   Bitte achten Sie darauf, dass vorhandenes Mobiliar nicht aus den Lodges herausgetragen oder umgestellt wird (z.B. Decken, Stühle usw.).

     ·   Das Herauslehnen aus den Fenstern, das Sitzen auf Fensterbänken und das Hinauswerfen von Gegenständen ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt! Beim Verlassen der Zimmer sind die Fenster und Türen zu schließen.

     ·   Wir bitten alle Gäste sich an die Essenszeiten zu halten. Die Mahlzeiten sollen gemeinsam in der Gruppe eingenommen werden. Um Ihre Mithilfe beim Tischdienst wird gebeten! Vielen Dank!

     ·   Wir möchten Sie dringend darum bitten, die Speisen und Getränke nur in den Speiseräumen zu verzehren, und nichts mit nach draußen zu nehmen.

     ·   Getränke und Mittagessen können entweder im Park direkt oder im ca. 4 km entfernten Supermarkt in Hodenhagen gekauft werden. Bitte beachten Sie, dass es in den Lodges keine Kochmöglichkeit gibt.

     ·   Die Nutzung des Parks ist auf eigene Gefahr und ist nur bis zum Einbruch der Dämmerung gestattet.

     ·   Offenes Feuer innerhalb der Anlage ist strengstens verboten.

     ·   In allen Gebäuden der Anlage sowie auf dem Außengelände herrscht für alpetour-Gruppen striktes Rauch-/Drogen- und Alkoholverbot (es gilt das Jugendschutzgesetz!). Das Mitbringen von alkoholischen Getränken in die Unterkünfte und auf das Gelände ist nicht gestattet. Alkoholisierte Gäste können des Parks verwiesen werden.

     ·   Bitte achten Sie auf die allgemeine Hygieneregeln:

     ·    Bitte achten Sie darauf zu Mitmenschen 1,5 -2 m Abstand zu halten.

     ·    Betreten Sie Räume, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann mit Mundschutz, nur einzeln

     ·    Vermeiden Sie Händeschütteln und auch sonstigen Körperkontakt

     ·    Meiden Sie größere Personengruppen

     ·    Regelmäßig Hände waschen: Hände unter fließendes Wasser halten und von allen Seiten bis zum Handgelenk mit Seife einreiben, 20 -30 Sekunden gründlich einseifen. Hände unter fließendem Wasser abwaschen, anschließend mit einem sauberen Papiertuch abtrocknen.

     ·    Händedesinfektionsmittel benutzen, wenn keine Möglichkeit zum Waschen der Hände besteht

     ·    Vermeiden Sie es, mit den Händen das Gesicht (vor allem Nase, Mund oder Augen) zu berühren.

     ·    Verhalten bei Husten und Niesen: Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen Personen. Husten oder niesen Sie wenn möglich in Papiertaschentücher oder halten Sie die Armbeuge vor Mund und Nase. Entsorgen Sie die Taschentücher sofort nach einmaligem Gebrauch in einem gedeckelten Mülleimer

     ·   Bei Anreise ist eine Kaution gesammelt in bar an der Rezeption zu hinterlegen, welche nicht nur eine Sachkaution darstellt. Hiermit soll z.B. auch das Einhalten der Nachtruhe gewährleistet werden. Die Kaution ist als gesamtschuldnerisch zu betrachten. Die Kaution wird bei Abreise abzüglich aller eventuell entstandenen Schäden sowie Zusatzkosten wieder ausgehändigt. Schäden, die über den Kautionsbetrag hinausgehen, sind direkt vor Ort zu regeln. Ausnahmen können nur mit der Geschäftsleitung des Hostels abgestimmt werden.

     ·   Die Spiel- und Sportflächen/-einrichtungen sind jederzeit in einem sauberen Zustand zu hinterlassen. Für Verschmutzungen oder Beschädigungen haftet der Nutzer.

     ·   Von unseren Kunden verursachte Schäden in der Anlage werden direkt vor Ort mit der Hausleitung abgerechnet.

     ·   Die Parkleitung haftet nicht für den Verlust von Wertgegenständen aus den Lodges.

     ·   Die Parkleitung und deren Mitarbeiter üben das Hausrecht aus. Das heißt sie sind berechtigt, einzelne Gäste oder Gruppen, die sich in der Anlage oder außerhalb rechtswidrig verhalten, oder die Hausordnung nicht respektieren von der weiteren Beherbergung ohne Kostenersatz auszuschließen.

Bei Unstimmigkeiten oder Rückfragen während Ihres Aufenthaltes wenden Sie sich bitte an alpetour:

Montag bis Freitag von 8.00 -18.00 UhrTel. Nr. +49 8151 775-0

24-Stunden-NotrufnummerTel. Nr. +49 1713644008

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

Ihr alpetour-Team

Folgende Unterkünfte könnten Sie auch interessieren:

Bewertung

TÜV geprüft:
So zufrieden sind unsere Kunden

  • Beratung & Kompetenz (1,26)
  • Qualität der Reiseunterlagen (1,30)
  • Preis-/Leistungsverhältnis (1,73)
  • Gesamtbeurteilung der Reise (1,57)

Bei allen Reisezielen und Programmen steht Ihre Sicherheit und die Qualität an oberster Stelle, weshalb wir uns regelmäßig durch den TÜV prüfen lassen und zum wiederholten Male die Bestnote erhalten haben.

Kundenrezensionen

Kroatien-Reise (01. - 07.06.2014)

Gauß Gymnasium, Worms

"Eine durchweg tolle Beratung bei Planung und Durchführung! Die Einrichtung in der Hotelanlage Girandella in Rabac ist zweckmäßig, aber vollkommen ausreichend. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Unser Busfahrer war ebenfalls super! Die unkomplizierte Abwicklung der Reise, die zur Verfügung stehenden Programmpunkte, das tolle Essen haben uns besonders gefallen! Alles prima!"

Ueckermünde-Reise (19. - 23.05.2014)

Oberschule Wilsdruff

"...es war sehr schön und alles hat geklappt. Der Berlin-Auslug war auch perfekt, alles wie gewünscht. Unterkunft und Service war auch prima. Ich kann diese Fahrt inklusive Bus vor Ort mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Wir haben uns gut betreut gefühlt."